Im Weingarten

Handwerk

Bewusst haben wir uns dafür entschieden, klein zu bleiben, um das tun zu können was wir wirklich wollen. Im Frühling und Sommer zwischen unseren Schafen im Weingarten zu stehen und unsere Reben zu pflegen. Im Herbst die Arbeit des Jahres zu ernten, zu keltern und schlussendlich in diesem Rhythmus mit der Natur unser Leben zu führen. Wein zu schaffen mit den eigenen Händen von der Blüte an.

Weingut Roth Österreich Traubenernte

Unsere Größe bzw. Kleinheit von gerade mal 5 Hektar erlaubt es uns, alle händischen Arbeitsschritte selbst auszuführen. Jeder unserer Weinstöcke wird von uns gepflegt, geschnitten, entlaubt, gedüngt und schlussendlich mit Hilfe der Familie geerntet.

Vom Erwachen der Blüten im Frühling bis zum Reifen der Trauben im Spätsommer. Vom Keltern im Herbst und dem Ruhen im Winter bis zum Aufbruch ins neue Jahr.

Alle unsere Flaschenweine sind 100% handgelesen.


Mit der Natur

Wenn man beinahe jeden Tag im Weingarten steht, so fängt man langsam an, dessen Lebenskraft zu spüren. Eine Kraft, die sich tagtäglich ausbreitet. Die manchmal gebändigt oder unterstützt werden muss, der man aber auch ihre Eigenständigkeit nicht nehmen will.

Weingut Roth Österreich Weingarten

Naturnahe Begrünung, Düngung durch den Mist unserer Weingartenschafe und Pferde und viel Handarbeit sind für uns neben den allgemeinen Vorgaben einer biologischen Bewirtschaftung selbstverständlich.

Schlussendlich wachsen wir mit unserem Weingarten.